Naturally Raised Balsm aus aufgekochtem Hischtalg
Naturally Raised Tipps für Ihren Fisch gibt es im Hofladen
Naturally Raised frsicher Fisch im Hofladen
Naturally Raised Fisch im Hofladen

+49 30 80557-35

Tipps und Wissen rund um unsere Produkte

An dieser Stelle möchten wir Ihnen unser Wissen rund um Wild, Fisch und Geflügel weitergeben. In kurzen Episoden versorgen wir Sie mit Tipps und nützlichen Informationen.

Vielfältiger Balsam: Aufgekochter Hirschtalg

Hildegard von Bingen nutzt ihn in ihrer Wermutsalbe, Sportler wenden ihn zur Vermeidung wunder Stellen an, Musiker schützen Hände und Korkteile ihrer Instrumente, Autofahrer reiben Gummidichtungen im Winter damit ein, Hundehalter pflegen die Pfoten ihrer Hunde im Winter mit ihm: Die Rede ist vom Hirschtalg. Er wird aus dem Fett der Tiere gewonnen, eingeschmolzen und aufgekocht.


Sie bekommen Hirschtalg auch bei Naturally Raised. Das Besondere daran ist die Reinheit: Während Salben aus dem Handel meist weniger als 10% echten Hirschtalg, aber dafür viel Wasser, Konservierungsmittel und Emulgatoren enthalten, bekommen Sie bei uns 100% reinen Hirschtalg. Der Unterschied zur Massenware wird Sie begeistern!  

Frischer Fisch: Tipps zu Kauf und Zubereitung

Bei Fisch ist eines der wichtigsten Kriterien die Frische: 

Er sollte sobald wie möglich auf den Tisch kommen, denn die Hygiene bei Lagerung und Verarbeitung spielt eine herausragende Rolle. Bewahren Sie frischen Fisch nur kurzzeitig und bei Temperaturen zwischen 2 und 4 Grad Celsius auf. Achten Sie vor dem Kauf und bei der Zubereitung auf folgende Dinge:

  • Frischer Fisch hat eine leuchtende, mit klarer Schleimschicht überzogene Haut, seine Kiemen sind hellrot gefärbt. 
  • Frischer Fisch riecht nicht. Der eigentümliche und penetrante Fischgeruch deutet auf alten Fisch hin, dessen Eiweiße sich bereits zersetzen. Wenn Sie Tiefkühlfisch verwenden, tauen Sie ihn im Kühlschrank auf, da er sonst Saft verliert.
  • Die schützende Schleimschicht bekommen Sie ab, indem Sie den Fisch zuerst unter fließendem Wasser waschen, abtrocknen und gut einsalzen. Danach kurz einwirken lassen und anschließend das Salz mitsamt dem Schleim sanft abreiben und abschaben. Beträufeln mit Zitronensaft erhält die Frische.